COVID-19

Unterstützung im Uniklinikum gesucht!

Das UKGM und das Dekanat haben alle Medizinstudierenden zur Unterstützung aufgefordert. Eine Mail, an wen ihr euch hierzu wenden könnt, habt ihr am 18.03. an eure @students-Adresse bekommen.

Weitere Infos auf der Website der Uni

 

Liebe Komiliton*innen,

auch die Uni Marburg und das Uniklinikum werden von der COVID-19-Pandemie nicht verschont bleiben.
Das Uniklinikum Gießen / Marburg ist COVID-Koordniationsklinikum für Mittelhessen.

Auf dieser Seite wollen wir, soweit möglich, einen Überblick über diejenigen Umstände bieten, die uns als Medizinstudierende betreffen.
Weitere Infos findet ihr auch auf der Sonderseite der bvmd, auf der auch der aktuelle Stand bezüglich der Staatsexamina bekannt gegeben wird. Hier geht es auch um die derzeitige Situation vieler Studierender vor dem M2, M3 und im PJ. Des Weiteren gibt es auch eine Stellungnahme zum BAföG.

Der Semesterbeginn für das Sommersemester 2020 wurde auf den 20.04.2020 verlegt und alle Prüfungen abgesagt.
Weitere Infos der Uni auch für Reiserückkehrende und bezüglich der Bib etc. findet ihr unter diesem Link.

Bis dahin wünschen wir euch alles erdenklich Gute und bleibt gesund!

Eure Fachschaft (Stand: 10.04.2020)

Infos zum Studium

M1 (Physikum)

Laut LPA werden auch die mündlich-praktischen Prüfungen des Physikums in Marburg nicht mehr durchgeführt. Wer die schriftliche und mündliche Prüfung bestanden hat wird für den klinischen Abschnitt zugelassen. Wer die schriftliche Prüfung bestanden hat und die mündliche nun nicht ablegen konnte wird unter Vorbehalt in den klinischen Abschnitt übernommen. Die Prüfungen werden vermutlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
Auf der Website des Fachbereichs stehen einige Infos auch zum M1, jedoch können derzeit von Dekanatsseite keine genaueren Infos gegeben werden.

Am 29.03.2020 haben wir diese Stellungnahme an das HPLUG gemeinsam mit den Fachschaften Gießen und Frankfurt sowue der bvmd gesendet. Diese findet sich im kmed-Ordner Fachschaft Medizin.
Darauf gab es eine Antwort des HLPUGs in welchem die Prüfungen auf vermutlich Mai terminiert werden.

M2

Das M2 in Hessen findet statt.

Eine Stellungnahme gibt es auf der Website des HLPUG.

M3

findet statt

Pflegepraktika, Famulaturen

Das RP Gießen schreibt hierzu:
Die medizinischen Fakultäten in Hessen haben ihre Studierenden aufgerufen, sich im Rahmen
ihres Ausbildungsstandes das medizinische Personal in der Covid-19 Pandemie als freiwillige
Helfer zu unterstützen. Damit Ihnen in diesem Zusammenhang kein ausbildungsbezogener
Nachteil entsteht ist sowohl den Fakultäten als auch dem Landesprüfungsamt sehr daran
gelegen, diese Leistungen auf die ärztliche Ausbildung entsprechend der tatsächlich
ausgeübten Tätigkeit entweder als Studienleistung, Famulatur oder Krankenpflegedienst
angemessen anzurechnen. So werden z.B. Famulaturen und Krankenpflegedienstleistungen
angerechnet, die während des eingestellten Lehrbetriebes abgeleistet werden. Das Praktische
Jahr kann bei ansonsten vorliegenden Zulassungsvoraussetzungen bereits vorzeitig
begonnen werden. Wegen weitergehender Regelungen steht das HLPUG im Austausch mit
den Fakultäten.

Lehrveranstaltungen im Sommersemester

Am 10.04.2020 gab es eine Mail von Studiendekanat und MARIS zur aktuellen Situation über kmed.
Wir als Fachschaft suchen Leute, die Lust haben in Zusammenarbeit mit dem MARIS bei der Digitalisierung der Lehre zu helfen.
Wer Lust hat kann sich jederzeit an informatik@fs-medizin.de melden!

Detaillierte Infos zu den einzelnen Semestern findet ihr auf kmed.

Die Lehre findet größtenteils online statt.
Weitere Infos der Uni findet ihr unter diesem Link.

Wie kann ich helfen?

Am Uniklinikum

Wie oben beschrieben solltet ihr hierzu eine Mail bekommen haben. Solltet ihr nicht in Marburg studieren, aber hier am Uniklinikum helfen wollen, könnt ihr euch natürlich auch dort melden.
Des Weiteren freuen sich viele weitere Kliniken über jede helfende Hand.

Beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst

Auch der Ärztliche Bereitschaftsdienst sucht in mehreren hessischen Städten und Landkreisen (auch in Marburg) nach Unterstützung für die Testcenter.

Bei den Gesundheitsämtern

Die Gesundheitsämter und die bvmd haben hierfür eine Freiwilligenbörse eingerichtet. Hier geht es insbesondere um Tracing von Kontatkpersonen, Information, Betreuung und medizinische Kontrollen bei heimischer Isolation, Quarantäne-Management etc., Mitarbeit in Telefon-Hotlines und bei der Dateneingabe.

Außerhalb Marburgs

Ihr wollt mit anpacken, wo auch immer ihr könnt, vielleicht auch außerhalb Marburgs?
(Medis vs COVID-19 / match4healthcare)

BLUT SPENDEN

Viele Blutbanken benötigen momentan, auch aufgrund der derzeit sinkenden Spendenzahlen, dringend Blutspenden.