Gremienarbeit

Die Fachschaft vertritt die Studierenden in diversen Gremien und Ausschüssen  am Fachbereich Medizin und der Universität.

Welche das genau sind, was diese merkwürdigen Abkürzungen bedeuten und welche Aufgaben sie haben erfahrt ihr auf diesen Seiten.

Fachschaftsrat (FSR)

Alle Studiernenden eines Fachbereiches bilden eine Fachschaft. Organ der Fachschaft ist der Fachschaftsrat. Die Mitglieder werden von der Fachschaft in freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Die Größe des Fachschaftsrates legt der amtierende Fachschaftsrat rechtzeitig vor der Wahl fest. Sie muss in unserem Fachbereich mindestens sieben und darf höchstens 15 Mitglieder betragen. Der Fachschaftsrat tagt mindestens einmal im Monat, während eines Semesters aber in der Regel jede Woche.

Fachbereichsrat (FBR)

Der Fachbereichsrat wird durch den Dekan geleitet und besteht aus sieben Professoren, drei Studenten, zwei wissenschaftlichen und zwei sonstigen Mitarbeitern die in jedem Jahr neu gewählt werden. Ständige Mitglieder des Fachbereichsrates sind der Dekan und seine beiden Prodekane, der ärztliche Direktor der Uniklinik, zwei Mitglieder des Senats sowie die Frauenbeauftragte des Fachbereichs.
Der Fachbereichsrat kann Ausschüsse bilden, wobei die Mitglieder eines Ausschusses nicht Mitglieder des Fachbereichrates sein müssen. Wichtige Ausschüsse sind:

  • Ausschuss für Lehr- und Studienangelegenheiten (LuSt)
  • Ausschuss für Forschungsangelegenheiten
  • Ausschuss für Haushaltsangelegenheiten

Vorsitzender dieser Ausschüsse ist formal ebenfalls der Dekan. Dieser kann seinen Vorsitz aber auch an einen Statthalter abtreten.
Der Fachbereichsrat beschäftigt sich mit allen fachbereichsinternen Fragen, diskutiert darüber und fasst entsprechende Beschlüsse.
Zu den Themen einer Fachbereichsratssitzung gehören vor allem:

  • Personalpolitik (z.B. Berufungsverfahren für Professoren)
  • Forschungspolitik (z.B. Drittmittel-Sichtung oder Raumverteilung)
  • Haushaltspolitik (z.B. die Planung von Vergaberichtlinien)

Die aktuelle Zusammensetzung findet sich auf der Website des Fachbereichs Medizin

Lehr- und Studienausschuss (LuSt)

Der Allgemeine Lehr- und Studienausschuss ist zur Hälfte von Studentischen Vertretern besetzt, Vorsitzender ist der Studiendekan unseres Fachbereichs. Im LuST haben wir Studenten den direktesten Einfluss auf die Lehre, können auf Missstände aufmerksam machen, und gemeinsam Entscheidungen über Lehr-Sondermittel treffen.

Zusammensetzung

Die Fachschaftenkonferenz (FSK)

Über den Fachbereich hinaus arbeiten und organisieren sich die Fachschaften uniweit in der Fachschaftenkonferenz (FSK) . Jede Fachschaft hat dort eine Stimme und entsendet (mindestens) eine*n Fachschaftsrat*rätin oder eine*n Vertreter*in. (Quelle: AStA Marburg)

mehr auf der Website der FSK

Weitere Gremien am Fachbereich

Berufungskommissionen

 

Promotionsausschuss  Human- /Zahnmedizin

Zusammensetzung

Ethik-Kommission

Zusammensetzung

Habilitationskommission

Zusammensetzung